Gleisbau Teil 3

 

Um die Übersicht zu bewahren haben wir einen 3. Teil eingefügt. Hierdurch wird die "Scrollerei" etwas im Zaum gehalten.

Am06.06.2010 geht es weiter. Die Brücke liegt hinter uns, wir nähern uns der langen Geraden parallel zum Radweg.
 


 


 


 



Im Vordergrund liegen die nächsten Kämme zur Weiterführung der Gleise.
 



Auch der im 2. Teil gezeigte Werkstattanhänger ist einsatzbereit und wird von Thomas mit unseren Dumper zur Baustelle gezogen.
 



Leider hat es am 12. ständig Geregnet. Davon lassen wir jedoch nicht abhalten. Dann wir eben unter dem Zelt geschweißt!
 



Schleifprofi Klaus im Einsatz. Er sogt dafür, dass die geschweißten Schienenübergänge beim Fahren nicht auffallen.
 


 


 



Anfang Juli 2010 befinden wir uns in der letzten Kurve vor der langen Geraden Richtung Bahnhof.
 
 
 
 

Auch am anderen Ende ging es weiter. Nachdem die erste Weiche ihren Platz gefunden hat, bewegt sich der Gleisbau Richtung Kurve.
 
 

Hier einmal eine ungewöhnliche Aufnahme: Zoomaufnahme einer Kurve. Sieht extrem schief aus, die Kurve liegt aber optimal.
 
 
Es ist geschafft. Pünktlich vor unserem letzten Fahrtag im September 2010 haben wir am 28.08.2010 den Gleiskreis fertig gestellt.

Im folgenden einige Fotos des wichtigen Tages.

Erstes Foto: Das Lückenschlussteam.
 


Vorher gab es jedoch noch einiges zu tun.
Hier ist die letzte Lücke des Außenkreises verewigt.
 

Nach dem Verschweißen der Lücke, wurde diese von unserem Profischleifer Klaus sauber verschliffen.
 

Natürlich folgten sofort die ersten Probefahrten.
 

Ist dass schön? Gleise zur rechten und zur linken!
 
 

Um am den Fahrtagen vorübergehend Fahrzeuge auf die Seite stellen zu können, haben wir am 04.09.2010 ein provisorisches Abstellgleis verlegt. Diese Gleis wird entfernt, wenn das endgültige Innen- bzw. Parallelgleis (dieses wird rechts der Strecke verlegt, rechts an der Birke vorbei.) verlegt ist.
 
 

nach oben,  zurück zu Teil 1 oder zurück zu Teil 2

 

Home Gelände Trassenbau Infrastruktur Weichenbau Fahrtage Fahrzeuge Signal J